Favoriten des Monats – Februar 2013

Sonntag, 3. März 2013
Wow, mein letzter Favoritenpost ist ja ewig her. Dabei mache ich diese Posts wirklich gerne. Sie machen mir irgendwie immer gute Laune, da es einfach nur um Dinge geht, die mir Freude gemacht haben. Aber in der Zeit vor und während der Klinik hatte ich dafür absolut keinen Kopf. Doch jetzt bin ich seit einem Monat wieder zuhause und speziell diese Woche ging es bei mir gefühlsmäßig super steil bergauf, sodass ich richtig in Stimmung für einen solchen Post war.

Dann legen wir also los – macht euch auf eine laaaaange Liste gefasst:

>> Wieder zuhause zu sein ist wohl ganz oben auf meiner Favoritenliste.
Nicht, weil es in der Klinik so schlimm war, denn es war ja im Gegenteil eine tolle Zeit für mich, die ich nicht missen möchte. Sondern eher, weil ich in den letzten Wochen auch einige Fortschritte in meinem Alltag zuhause gemacht habe: Ich habe mich z.B. an eine gewisse Tagesroutine gewöhnt, habe eine Therapeutin für die ambulante Therapie gefunden und komme auch besser mit den Tagen zurecht, an denen es mir nicht so gut geht.

>> Body Pump!
Ach, was habe ich Body Pump vermisst. Es ist einfach mein liebstes intensives Krafttraining und ich liebe es, mich dabei richtig zu verausgaben. Und es gibt dazu auch noch eine tolle Neuigkeit: Ich werde in absehbarer Zeit (ich weiß noch nicht genau wann) die Trainerlizenz für Body Pump machen, was ein weiterer Baustein in meinem Karriere-Baukasten sein wird.
Und in diesem Bereich gibt es noch eine weitere tolle Neuigkeit zu berichten: Ich habe mich für die Ausbildung zum Cycling-Trainer angemeldet, die am ersten Aprilwochenende stattfindet!

>> Stricken.

Stricken1 Stricken2
 Stricken3
 Stricken4 Stricken5

Mit dem Stricken habe ich in der Klinik angefangen und seitdem wurden einige Stücke gestrickt. Ich finde es einfach toll, dass ich mir schöne Strickaccessoires selber machen kann – oft sogar um einiges günstiger als das, was man in entsprechender Wollqualität kaufen kann. In der Klinik war es für mich außerdem ein Ventil für kreatives Schaffen und ich konnte die häufigen Wartezeiten sinnvoll füllen.

>> Lernen für meine Fitnesstrainer-B-Lizenz.
Da meine Präsenzphase im März ansteht und ich in der Klinik keinen Blick in meine Unterlagen geworfen habe, habe ich mich im Februar dahinter gesetzt, mir den Stoff zu erarbeiten. Ich habe wirklich so viel gelernt und fand v.a. die anatomischen Grundlagen super interessant.

>> Die Lavera-Duschgele aus der Wellnesspflege-Serie und die dazugehörigen Body Lotions.

DSC_1474

Ich habe aus dieser Serie die Duftrichtung Coconut Dream und sie ist einfach unglaublich! An den anderen habe ich natürlich auch schon geschnüffelt und ich hätte sie gerne alle.

>> Die Origins Ginger Rush Intensly Hydrating Body  Cream

DSC_1472

Diese Creme gibt es immer wieder als limitiertes Produkt. Ich habe sie mir in der Weihnachtszeit gegönnt (da teuer), weil ich den Duft so großartig finde: Es richtig würzig-frisch und erinnert mich irgendwie an Cola-Brause. Der Tiegel steht auf meinem Nachttisch und dient als Handcreme vor dem Schlafengehen. Aus der Ginger-Serie von Origins gibt es noch zahlreiche andere tolle Produkte.

>> Das Argan-Gesichtsöl von Primavera

DSC_1476

Es handelt sich hierbei um reines Arganöl, welches tolle pflegende Eigenschaften hat. Ich nutze dieses Öl als Nachtpflege und massiere es in meine Gesichtshaut ein. Außerdem verwende ich es ab und an als intensive Haarspitzenpflege.

>> Der 5 Day Slim Down.

5DSD1 5DSD2 5DSD3
5DSD4 5DSD5

Yes! Ich habe den 5 Day Slim Down diese Woche erfolgreich hinter mich gebracht und es lief viel besser als erwartet. Nicht nur in Sachen Ernährung, sondern auch mit den zwei Workouts am Tag.

>> Meine neu gestaltete Schlafzimmerecke.

Schlafzimmer
Klangschale Lichtwecker

Wir haben einige kleine “Schöner Wohnen”-Aktivitäten in den letzten Wochen umgesetzt. Eines davon war meine Schlafzimmerecke, in der die beiden neuen Glasregale für mehr Ordnung sorgen. Außerdem habe ich so Platz für meine Alabaster-Skulptur (in der Klinik entstanden) und eine Klangschale geschaffen. Der Lichtwecker von Philips macht es mir noch einfacher morgens aufzustehen.

>> Ein heißes Bad.

Badewanne

Ich gehe wirklich gern in die Badewanne, doch habe  ich das früher total selten gemacht. Warum? Ich habe weniger den Entspannungs- und mehr den Zeitfaktor in den Vordergrund gestellt. Duschen geht halt einfach schneller. In der Klinik bin ich dann dazu übergegangen, 2-3 Mal die Woche zu baden, weil es so wahnsinnig wohltuend war. Ich mag Wärme einfach sehr und gehe z.B. auch gerne in die Sauna. Da ich das in meinem Fitnessstudio nach dem Training oft mache (i.d.R. mache ich nach jedem Training einen Saunagang) bekomme ich da schon viel Wärme und Erholung, sodass ich nicht mehr drei Mal die Woche in die Wanne muss. Aber ein Mal sollte schon drin sein. Es gehört einfach zu den Dingen, die mir guttun, die ich aber leicht mal unter den Tisch fallen lasse. Daher nehme ich mir das jetzt bewusst vor.

>> Und zu guter Letzt: Abends neben meinem Schatz einschlafen, morgens neben meinem Schatz aufwachen, die Küche, mein Bett, die Katzi, grüne Smoothies, die Couch usw. usw. Zwinkerndes Smiley

Ich freue mich nun wahnsinnig auf den Frühling! Seit gestern können wir hier in Stuttgart und Umgebung schon viel Sonne genießen – auch wenn es abends dann wieder sofort bitterkalt wird. Die nächsten Wochen werden sehr aufregend für mich: Neben der Präsenzphase für die Trainer-Lizenz muss ich mich auch an die Hausarbeit dafür machen und klären, wann mögliche Prüfungstermine sind. Außerdem steht die Stellensuche auf dem Programm und ich habe auch für den Blog noch ein paar Dinge aufzuarbeiten. Ich freue mich wirklich sehr auf das, was kommt!

Was hat euch im Februar Freude bereitet?
Pin It

6 Kommentare:

Manu hat gesagt…

Das hört sich doch alles schon sehr super an! Ich wünsche Dir für die neuen Pläne alles Gute! Es freut mich dass es Dir wieder besser geht und Deine Motivation wieder da ist!

BalanceAkt hat gesagt…

Vielen Dank, liebe Manu!

Bentolily hat gesagt…

Probier unbedingt auch mal die Badesalze aus der Lavera-Serie - sind bei uns seit Jahren der Favorit, wenn's in die Wanne geht (eine halbe Tüte reicht uns pro Bad und zum Einseifen kann man dann einfach einen Klecks zugehöriges Duschgel nehmen).

beyourselfstayhealthy hat gesagt…

Wow also deine selbstgestrickten Teile sehen ja echt schick aus :-O Da wird man fast ein bisschen neidisch. Und baden klingt suuuper, gerade bei dem heutigen Wetter.... Hab zwar keien Badezusätze mehr hier, aber das ist ne tolle Gelegenheit ein wenig Duschgel & Körperseife umzufunktionieren und aufzubrauchen ;)
Hoffe du hast noch eine schöne Woche! Lg

BalanceAkt hat gesagt…

Ui, die schaue ich mir auf jeden Fall mal an. Danke für den Tipp!

BalanceAkt hat gesagt…

Vielen Dank! Ich habe wirklich Gefallen an Stricken gefunden - v.a. weil es total einfach ist.
Und auf ein Bad hätte ich heute auch Lust, denn das Wetter ist echt widerlich... :(


Alles Liebe

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...