Schnelles Mittagessen – Schneller Nudelsalat

Oh, war es die letzten Tage heiß!!!

Für Abkühlung hat unter anderem dieser Song gesorgt:

Das wird wirklich nie alt! Smiley mit geöffnetem Mund
Danke, SWR3!!!

Und bei einer solchen Hitze will man natürlich nur im äußersten Notfall den Herd anschmeißen.
Es stehen also vermehrt Salate auf meinem Speiseplan diese Woche.
Und die heutige Kreation ist auch wieder eher per Zufall entstanden: Ich hatte noch einen Rest Pasta mit gebratenem Gemüse und einer Tomaten-Pesto-Soße im Kühlschrank stehen. Aufwärmen kam nicht in Frage (bitte nicht auch noch Hitze von innen!!!), also musste eine neue Lösung her. Und somit habe ich das ganze in einen leckeren Nudelsalat verwandelt. Smiley

DSC_1456

Schneller Nudelsalat
Für 1 Person

Zutaten:

  • 1 Portion “Pasta-Rest”, am besten mit einer vegetarischen Tomatensoße
  • 1 Tomate
  • 1 Stück Gurke
  • 1 Karotte
  • 1 Lauchzwiebel
  • 1/2 Dose Thunfisch, abgetropft
  • Ein paar Salatblätter für das Salatbett (optional)
  • Salz
  • Pfeffer
  • 1-2 El dunkler Balsamico

Zubereitung:

  1. Pasta-Rest und Thunfisch in eine Salatschüssel geben.
  2. Tomate, Gurke, Karotte und Lauchzwiebel nach Belieben kleinschneiden (z.B. in Würfel oder Scheiben) und zur Pasta in die Schüssel geben.
  3. Alles untereinander mischen.
  4. Balsamico zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen.
    Nochmals mischen.
  5. Mit den Salatblättern ein Salatbett auf einem Teller garnieren. Nudelsalat darauf anrichten.
  6. Wer möchte, kann noch etwas Balsamicocreme und einen Körnermix darüber geben.
  7. Fertig!

Das war wirklich die ideale Resteverwertung für einen heißen Tag! Smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.