Mandarinen-Smoothie

Gestern war der erste Streich und der zweite folgt sogleich! Zwinkerndes Smiley
Beim Blog-Event Mit Power ins neue Jahr bei Kochtopf , das Ulli von Fit & Glücklich diesen Monat ein ausrichtet, kann man sich mit zwei Beiträge beteiligen Das nehme ich natürlich zum Anlass, gleich noch ein gesundes Power-Rezept zu posten.

Ich bin mittlerweile ein Smoothie-Junkie. Egal ob grüne Smoothies oder Milchshake-Smoothies (aus Früchten und Milch), ich liebe einfach die dickflüssige Konsistenz. Außerdem sind die Variationsmöglichkeiten ja endlos, sodass es nie langweilig wird und man immer ganz viele unterschiedliche Kreationen zaubern kann. Seit ich meinen Vitamix habe, gibt es bei mir mehrmals die Woche Smoothies, denn damit bekomme ich Grünzeug und gefrorene Früchte problemlos und schnell klein. Ich trinke ja fast täglich einen grünen Smoothie (wobei ich mir da immer eine größere Menge zubereite, die 2-3 Tage reicht). Daneben mache ich mir unter der Woche abends nach dem Sport oft Milchshake-Smoothies mit einer extra Portion Eiweißpulver, um die Regeneration zu fördern.

DSC_1440

Für die heutige Smoothie-Kreation habe ich gefrorene Mandarinen verwendet. Die gibt es ja nicht im Supermarkt zu kaufen, aber ich hatte erst vor kurzem eine ganzen Menge Mandarinen eingefroren. Wir hatten zu Weihnachten ein Kistchen mit Mandarinen geschenkt bekommen. Da ich ja essensunfähig war und mein Schatz nicht so der Mandarinen-Esser ist, haben wir uns nach ein paar Tagen gefragt, was wir denn mit den Mandarinen machen sollen. Ich hasse es ja, Essen wegzuschmeißen (obwohl ich das auch nicht immer vermeiden kann), daher kam mir die Idee, dass ich sie ja einfach einfrieren könnte. Gefrorenes Obst kann ich für Smoothies ja immer brauchen. Gesagt, getan: Wir haben den Haufen geschält, die Mandarinen auseinandergebrochen (ca. geviertelt) und in Gefrierbeuteln eingefroren. Ganz einfach also. So wie dieser Smoothie.

DSC_1455

Mandarinen-Smoothie
Für ca. 700 ml Smoothie, das reicht für 1 Person als komplette Mahlzeit oder für 2 Personen als “Snack”

Zutaten:

  • 1,5 Becher Milch oder Milchalternative eurer Wahl
  • 1 El Chia-Samen oder gemahlene Leinsamen
  • 2 El Eiweißpulver (neutral oder Vanille)
  • 1/2 gefrorene Banane
  • 3 gefrorene Mandarinen
  • 1 El Kokosraspel
  • 2 El Haferflocken

Hinweis: 1 Becher = 250 ml

Zubereitung:

  1. Alle Zutaten in einen leistungsstarken Mixer, z.B. den Vitamix, geben und mixen.

VORSICHT: Nicht zu schnell trinken – Hirnfrostgefahr!!!! Smiley mit geöffnetem Mund

DSC_1449

Ich bin schon gespannt auf die Zusammenstellung von Ulli zu den Beiträgen des Blog-Events. Für mich war es das erste Event dieser Art und ich finde es eine super Idee. Das werde ich in Zukunft glaube ich wiederholen.

Noch ein kleines Update zu meinem gestrigen Training: Ich habe heute ganz schön Muskelkater… Trauriges Smiley
Ich finde es immer total deprimierend, wie schnell der Körper Muskeln und Kraft abbaut. Da kann man das ganze Jahr wie verrückt Sport machen und nach “nur” 3 Wochen Pause ist man wieder ganz schön abgeschlagen *seufz* Naja, ich weiß Gott sei Dank, dass sich das schnell wieder ändert, wenn man dran bleibt. Aber heute ist erst mal Pause angesagt. Ich war nur eine kleine Runde spazieren und werde jetzt vielleicht noch eine kurze Runde sanftes Yoga für die Dehnung machen.

Am Wochenende haben wir einige Aufgaben für die Hochzeitsvorbereitung auf dem Plan: Ein Treffen mit einem Fotografen (wir hatten schon Termine mit 2 anderen), mein Schatz schaut nach seinem Anzug, ich mache mich auf die Suche nach Schuhen, Tasche und Unterwäsche zum Kleid und wir wollen die Einladungen und weitere Drucksachen bestellen. Da wir vor Weihnachten nicht wirklich viel für die Hochzeitsvorbereitung gemacht haben, haben wir uns für Januar vorgenommen, vieles zu erledigen oder zumindest anzugehen. Ich werde bald ein paar detailliertere Posts zu einzelnen Themen schreiben.

In diesem Sinne wünsche ich euch ein schönes Wochenende!

5 Comments

  • Danke für deine zweite Einmeldung, toll!!! Ich muss mit dem gefrorenen Obst immer eine Weile warten, mein Mixer packt das nicht tiefgefroren, so ein Vitamix ist schon ein Traum…lg Ulli

  • Gott sei Dank haben die Rezeptideen, die ich für letzte Woche im Kopf hatte, zu dem Event gepasst, sodass ich das noch schnell verbinden konnte 😉

    Ich kann dir den Vitamix nur empfehlen! Ich weiß, der kostet ein Schweinegeld, aber ich würde auf jeden Fall wieder kaufen. Es ist echt der Hammer, wie schnell er gefrorenes Obst verarbeitet, v.a. Bananen! Die muss ich mittlerweile nur noch halbiert einfrieren und nicht mehr in viele kleine Stücke schneiden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.