Cranberry-Mandel-Müsli

Er: “Schatz, Müsli ist leer.”
Ich: “Das kann doch fast nicht sein. Wir haben doch grad so viel offen.”
Er: “Ja schon, aber dein selbstgemachtes Müsli ist leer.”
Ich: “Ach so. Und?”
Er: “Machst du wieder neues? Das ist doch das beste Müsli.”
Ich: “Na, wenn das so ist, natürlich gerne.”

Und dann habe ich meine Müsli-Zutatentüte ausgepackt.

DSC_1516

DSC_1517

Dieses Mal habe ich eine neue Kreation probiert.
Zum Einen habe ich das erste Mal Sesam-Samen mit in die Müslimischung, was sehr empfehlenswert ist!
Zum Anderen habe ich Nussbutter, ganz konkret Mandelbutter bzw. Mandelmus verwendet. In Kombination mit den gehackten Mandeln, dem Zimt und der Melasse hat sich im Ofen ein leichter Geschmack von gebrannten Mandeln entwickelt. SUPER LECKER!!!!!
In Summer kann ich nur sagen: Unbedingt nachmachen. Smiley

Cranberry-Mandel-Müsli
Für 1 große Müslidose

Zutaten:
Trocken

  • 2 Becher Haferflocken
  • 3/4 Becher gehackte Mandeln
  • 2 El ungeschälte Hanfsamen
  • 2 El Chia-Samen
  • 3 El Sesam-Samen
  • 2 El Sonnenblumenkern
  • 1/2 Tl Salz
  • 1 TL Zimt
  • 1 Becher getrocknete Cranberries, kleingekackt

Flüssig

  • 1/2 Becher Reissirup
  • 1 El Melasse
  • 1/4 Becher Apfelmus
  • 2 El Mandelbutter/Mandelmus

Hinweis: 1 Becher = 250 ml

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 175°C vorheizen.
  2. Alle trockenen Zutaten bis auf die Cranberries in einer großen Schüssel mischen.
  3. Die flüssigen Zutaten in einer kleinen, mikrowellenfesten Schüssel vermischen und ca. 1 Minute in der Mikrowelle vermischen. Das macht alles noch flüssiger.
  4. Die flüssige Mischung zur trockenen Mischung geben und alles gut miteinander verrühren, bis alle trockenen Zutaten von der Flüssigkeit überzogen sind.
  5. Die Müslimischung gleichmäßig auf einem Backblech verteilen und etwas andrücken.
  6. In den Backofen geben und 30 Minuten backen, wobei man alle 10 Minuten die Mischung auf dem Backblech wenden sollte, um ein gleichmäßiges Backen zu gewährleisten.
  7. Anschließend das fertiggebacken Müsli aus dem Ofen holen und auf dem Backblech auskühlen lassen.
    Das Müsli wird beim Auskühlen fest. Man kann hier schon immer wieder das Müsli auf dem Backblech durchmischen, sodass sich die typischen “Klumpen” bilden.
  8. Die kleingehackten getrockneten Cranberries unters Müsli mischen.
  9. Ab damit in eine Müslidose – fertig!

Für die Anleitung mit Fotos könnt ihr zum Post mit dem Knuspermüsli-Basisrezept gehen.

Das Müsli ist dieses Mal super knusprig geworden.

DSC_1520

Die erste Schüssel des neuen Müslis – mit Milch und einer halben Banane.

DSC_1521

DSC_1523

Einfach nur lecker. Smiley

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.