Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat

Ich habe doch gesagt, dass es im meinem Kopf nur so schwirrt von Erdbeerrezeptideen. Daher geht es gleich weiter mit dem nächsten Rezept: einem leckeren Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat. Also ein Obstsalat mit dem gewissen Etwas, nämlich Quinoa.
Der Salat ist lecker als Nachtisch, aber auch super zum Frühstück, denn durch das Quinoa bekommt ihr die notwendige Portion Eiweiß.

DSC_1443

Natürlich könnt ihr noch viel mehr Obst verwenden, v.a. unterschiedliche Beerensorten. Da ich aber auch dieses Rezept beim Alnatura-Rezeptwettbewerb 3erlei einreiche, musste ich mich auf 3 Hauptzutaten beschränken. Lasst eurer Fantasie also freien Lauf!

DSC_1435

Erdbeer-Mango-Quinoa-Salat
Für 2 Personen

Zutaten:

  • 1/2 Becher Quinoa
  • 1 Mango
  • 250 g Erdbeeren
  • 2 El Orangensaft
  • 2 El Apfelsaft
  • 2 El Zitronensaft
  • 1 El Ahornsirup
  • Zimt

Hinweis: 1 Becher = 250 ml

Zubereitung:

  1. Quinoa in ein feinmaschiges Sieb geben und mit kalten Wasser abspülen.
  2. Nach Packungsanweisung kochen.
  3. Während das Quinoa kocht, bereitet man das Obst zu:
    1. Mango schälen und das Fruchtfleisch würfeln.
    2. Erdbeeren waschen, vom Strunk befreien und ebenfalls würfeln.
  4. Wenn das Quinoa fertig ist, gibt man es zusammen mit dem Obst in eine Schüssel, gibt die restlichen Zutaten dazu und mischt das ganze untereinander.
  5. Der Salat schmeckt am besten, wenn er ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen konnte.

Lecker ist zu diesem Obstsalat auch etwas Joghurt, Quark, Mandelblättchen, Kokosraspel oder – wenn man ihn als Dessert serviert – eine Kugel Eis.

DSC_1441
DSC_1437 DSC_1438
DSC_1439

Ich finde, so kann der Sommer kommen!

PS: Das Rezept findet ihr auch hier im Alnatura-Rezeptwettbewerb 3erlei!

19 Comments

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.