Spaghettikürbis mit cremiger Paprika-Tomaten-Sauce

Das Wetter der letzten Wochen war wunderschön sommerlich! Und dennoch sind die ersten Herbstboten bereits da: Der Geruch der Morgenluft hat sich verändert, die ersten Bäume färben ihre Blätter und es gibt die ersten Kürbisse. Und es passt ja auch, da morgen meteorologischer Herbstbeginn ist. Ich mag diese Zeit im Jahr ganz besonders, wenn der Sommer auf den Herbst trifft!
Als ich bei meiner Biokisten-Bestellung gesehen habe, dass ein Spaghettikürbis dabei sein wird, habe ich ein bisschen gejubelt. Meine Kürbisliebe ist ungebrochen und Spaghettikürbis ist eine tolle Abwechslung durch seine interessante Konsistenz. Dazu eine leckere Sauce aus Paprika und erntefrischen Tomaten (erst vor ein paar Tagen aus dem Garten meiner Schwiegereltern geerntet), sodass auch auf dem Teller der Sommer auf den Herbst trifft.

SpaghettikürbisMitCremigerPaprikaTomatenSauce


Wer Kürbis mag, sollte unbedingt auch Spaghettikürbis probieren! Den Namen trägt er wegen der Konsistenz des gegarten Kürbisfleisches: Wenn man es mit einer Gabel löst, dann sieht es aus wir kurze Spaghetti. Daher fand ich eine Sauce, die ich auch zu Pasta machen würde, sehr passend dazu. Außerdem musste ich die Tomatenmassen verbrauchen, die sich bei mir gerade türmen. Bei meinen Schwiegereltern wird gerade so viel reif, dass ich diese Woche auf jeden Fall noch einen großen Topf klassische Tomatensauce machen und auf Vorrat einfrieren werden. Oh, da freue ich mich schon drauf! Sauce aus frischen Tomaten, die ein unglaubliches Aroma haben, ist einfach der Hammer! Genauso wie die heutige Kombination aus Tomaten und Paprika.

SpaghettikürbisMitCremigerPaprikaTomatenSauce4

Spaghettikürbis mit cremiger Paprika-Tomaten-Sauce

Die Sauce ergibt ca. 1,5 Liter

Zutaten:

  • 1 Spaghettikürbis, Gewicht ca. 1kg
  • 2 Paprika
  • 6 mittelgroße-große Tomaten, am besten verschiedene Sorten fürs Aroma
  • 250 ml Gemüsebrühe
  • 1 Dose weiße Bohnen, Abtropfgewicht ca. 500g, oder eine entsprechende Menge selbstgekochte Bohnen
  • 1 halbe Chilischote, optional
  • 3 El Olivenöl plus Olivenöl zum Einreiben der Kürbishälften
  • 4 El Hefeflocken
  • Salz
  • Pfeffer

Zubereitung:

  1. Backofen auf 200°C vorheizen.
  2. Spaghettikürbis der Länge nach halbieren, entkernen und die Oberfläche des Kürbisfleisches mit Olivenöl einreiben.
  3. Die Hälften mir der Schnittseite nach oben auf ein Rost legen und im Backofen ca. 30-40 Minuten garen, bis das Kürbisfleisch gar ist (mit einer Gabel hineinstechen und prüfen, ob es weich ist).
  4. Für die Sauce die Paprika entkernen und in grobe Stücke schneiden, die Tomaten vierteln und die Chilischote entkernen.
  5. Paprika, Tomaten, Chilischote, weiße Bohnen, Hefeflocken, Olivenöl und Gemüsebrühe in einen leistungsstarken Mixer, z.B. einen Vitamix, geben.
  6. Auf höchster Stufe pürieren und den Mixer solange laufen lassen, bis die Sauce heiß wird (wie bei der Zubereitung von Vitamix-Suppen).
  7. Alternativ die Saucenzutaten in einen Topf geben, aufkochen und köcheln lassen, bis die Paprika weich und die Tomaten zerfallen sind. Anschließend die Sauce z.B. mit einem Pürierstab pürieren.
  8. Sauce mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  9. Wenn beide Kürbishälften gar sind, das Kürbisfleisch mit einer Gabel herauslösen. Dabei von der Mitte beginnen und zu den Rändern vorarbeiten. Das Kürbisfleisch kann ich der Schale bleiben, wenn man die Kürbisschale als “Teller” benutzen möchte. Ansonsten das Kürbisfleisch in einen Teller geben.
  10. Das Kürbisfleisch mit Salz und Pfeffer würzen.
  11. Die gewünschte Menge Sauce über das Kürbisfleisch geben und nach Belieben Parmesan (für eine vegetarische Variante), veganen Reibekäse oder mehr Hefeflocken darüber geben.

Das ist wieder ein Rezept, das wirklich schnell zubereitet ist, da man die Sauce einfach macht, während der Kürbis im Ofen ist. Die Sauce passt aber nicht nur zum Kürbis oder zu Pasta, sondern schmeckt auch lecker zu Quinoa oder Hirse und kann außerdem auch pur als Suppe gegessen werden. Daher ist es überhaupt nicht tragisch, dass bei dem Rezept 1,5 Liter Sauce rauskommen. 😉

SpaghettikürbisMitCremigerPaprikaTomatenSauce2
Mit herbstlichen Rezepten geht es auch in den nächsten Wochen weiter! Ich habe schon einige Ideen im Kopf und freue mich aufs Kochen und Backen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.