Salted Caramel Smoothie

Das Wetter wird nass-kalt und da komm ich mit einem SmoothieRezept um die Ecke. Passt das zusammen? Ich finde, das passt! V.a. wenn der Smoothie so lecker ist und wie Nachtisch schmeckt. Und Nachtisch geht ja bekannter Weise immer.

SaltedCaramelSmoothie


Ich LIEBE Salted Caramel! Es gibt bei uns ich Deutschland viel zu wenig Salted Caramel – egal ob als Fudge, Eis oder als Schokoladenfüllung. Diese salzige-süße Geschmackskombination  ist einfach großartig!

Aber natürlich ist Karamell nicht gerade das gesündeste, das man essen kann. Ab und an ist es auf jeden Fall in Ordnung, aber wenn man im Alltag etwas öfter Lust darauf hat, dann muss eine gesündere Alternative her. Diese Alternative sind getrocknete Datteln, die dem Smoothie die Basis für einen süßen Karamellgeschmack liefern. Aber natürlich sind noch viele andere leckere und gute Zutaten drin, die diesen Smoothie zum perfekten “Ich habe Lust auf was Süßes”-Snack machen.

Salted Caramel Smoothie

Für 1 Smoothie-Portion

Zutaten:

  • 4 getrocknete Degelt-Nour- oder 2 Medjool- Datteln
  • 1 Becher Milch oder Milchalternative – ich bevorzuge für diesen Smoothie Mandel- oder Cashewmilch
  • 3 El bzw. 1 Messlöffel Vanille-Eiweißpulver, pflanzlich oder nicht-pflanzlich
  • 1 El Chiasamen oder gemahlene Leinsamen
  • 1 El Cashewmus
  • 1 Banane, im Idealfall gefroren
  • 1 großzügige Prise Salz
  • Eiswürfel, optional

Hinweis: 1 Becher = 250 ml

Zubereitung:

  1. Wenn du keinen Hochleistungmixer hast, empfehle ich dir, die getrockneten Datteln vorher in heißem Wasser für 15-30 Minuten einzuweichen, damit die Datteln beim Mixer besser zerkleinert werden.
    Das Einweichwasser anschließen wegleeren.
  2. Die Datteln und alle anderen Zutaten in einen Standmixer geben und solange mixen, bis ein cremiger Smoothie entstanden ist.
  3. Nach Bedarf noch etwas mehr Flüssigkeit hinzufügen.

SaltedCaramelSmoothie3

Und das war’s schon! So schnell, wie der Smoothie zubereitet ist, hat man ihn auch getrunken, weil er wirklich so lecker ist! Für mich ist das gerade mein Lieblingssmoothie, wenn es keinen grünen Smoothie gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.