Getestet: Der Balance O3 Müsli-Quark inkl. Rabattcode

Was wäre, wenn es einen fertig zubereiteten Müsli-Quark gäbe, in Bioqualität, ausschließlich mit guten Zutaten und einer super Nährstoffzusammensetzung, der super lecker schmeckt? Also, für mich hört sich das nach einem Jackpot an! Und dieser Jackpot wurde mit dem Balance O3 Müsli-Quark geknackt!
Daher freue ich mich sehr, dir heute dieses tolle Produkt mit vielen Hintergrundinformationen vorzustellen. Außerdem habe ich noch einen Rabattcode für all diejenigen, die sich selbst vom Balance O3 überzeugen wollen.

BalanceO3
Die Zutaten machen den Balance O3 Müsli-Quark so besonders

Balance O3 ist ein löffelfertiges Produkt mit einem hohen Anteil an Omega-3-Fettsäuren aus Premium-Leinöl. Daher auch der Zusatz “O3” im Produktnamen. Die “Balance” kommt durch die Zusammenstellung der restlichen Zutaten: laktosefreier Bio-Magerquark, Bananenmark, Bienenhonig, Haferflocken, Leinsamen, Walnüsse, Zitronensaftkonzentrat, Zimt und Laktase. Daraus entsteht nicht nur ein Lebensmittel, das ein ausgewogenes Nährstoffverhältnis hat, sondern auch frei von zugesetztem Industriezucker sowie von Farb-, Aroma- und Konservierungsstoffen ist.

Ein Becher mit 200 g enthält

  • ca. 300 kcal
  • 16 g Kohlenhydrate
  • 14 g Eiweiß
  • 20 g Fett

Der ultimative Omega-3-Fettsäuren-Lieferant

Wer jetzt bei den 20 g Fett zu Tode erschrickt, den kann ich beruhigen: Denn beim Balance O3 steht die Lieferung der Tagesration von Omega-3-Fettsäuren im Vordergrund!

Omega-3-Fettsäuren zählen zu den lebensnotwendigen Nährstoffen und müssen über die Nahrung zugeführt werden. Die mehrfach ungesättigten Omega-3-Fettsäuren senken den Triglyceridspiegel im Blut, verbessern die Fließeigenschaften des Blutes und beugen so Ablagerungen in den Blutgefäßen vor. Sie beeinflussen zudem das Immunsystem positiv und hemmen Entzündungsreaktionen im Körper (Quelle). Quellen für Omega-3-Fettsäuren sind u.a. fettreiche Kaltwasserfische wie Lachs, Makrele oder Hering, die die Omega-3-Fettsäure Eicosapentaensäure (EPA) enthalten, die vom Körper direkt verwertet werden kann. In pflanzlicher Form sind Omega-3-Fettsäuren unter anderem in Leinöl enthalten, das zu 56 bis 71 % aus der Omega-3-Fettsäure alpha-Linolensäure (ALA) besteht.

Doch kann der Körper ALA nur zu ca. 5-10% in die für den Körper verwertbare Omega-3-Fettsäure EPA umwandeln (Quelle). Wer also hauptsächlich auf eine pflanzliche Ernährung setzt und seinen Bedarf an Omega-3-Fettsäuren nicht über Nahrungsergänzungsmittel decken möchte, muss auf eine ausreichende Zufuhr von ALA achten. Außerdem ist Leinöl ein sensibles Lebensmittel, das leicht ranzig wird, nur frisch sehr gut schmeckt und nicht erhitzt werden darf. Genau hier kommt der Balance O3 ins Spiel: Um den Bedarf an Omega-3-Fettsäuren zu decken, sollte ein Erwachsener mindesten 1-2 Esslöffel Leinöl verzehren. In jedem Becher Balance O3 sind bereits 2 Esslöffel Leinöl enthalten, das erst kurz vor der Produktion des Müsli-Quarks frisch gepresst wird.

BalanceO3_3
Doch wie kam es überhaupt zu diesem Müsli-Quark-Mix?

Frei nach dem Motto „Was ich im Geschäft nicht finde, stelle ich selber her“ entwickelte der deutsche Ingenieur Harald Wurst 2007 die Urversion vom Balance O3. Sein Antrieb für die Produktentwicklung war seine eigene Gesundheit, für die er sich mit dem Thema Ernährung auseinandersetzen musste. Harald Wurst begann, monatelang zu recherchieren. Er unterhielt sich mit Ärzten, Sportmedizinern sowie Ernährungswissenschaftlern und las sich in die Masse von Fachliteratur zum Thema gesunde Ernährung ein. Als Ergebnis dieser Recherchen erstellte er einen Mix aus Magerquark, Leinöl, Haferflocken, Zimt, Honig, Banane und Leinsamen als optimalen Nährstoffmix, der ihm dazu noch sehr gut schmeckte. „Oft stehen ein hektischer Berufsalltag und eine ausgewogene Ernährung im Gegensatz. Auch ich habe nicht die Zeit, um lange in der Küche zu stehen; daher habe ich versucht, meine Quark-Müsli-Mischung auf Vorrat zu produzieren, da ich von meinen Ärzten sehr gute Rückmeldungen zu meinen Vitalwerten und meiner Gewichtsreduktion bekommen habe. Ich wollte einfach dranbleiben – für mich selbst. Doch der Balance entwickelte sich zu einem Geheimtipp“, erläutert Harald Wurst die Geschichte hinter dem Produkt.

Mit der Schweizer Bio-Molkerei Biedermann fand er den idealen Partner, mit dem er die hohen Qualitätsansprüche teilt. Die Molkerei verfeinerte die Rezeptur weiter und entwickelte ein spezielles Produktionsverfahren ohne Einsatz von Konservierungsstoffen, um insbesondere die stabile Verbindung des Magerquarks mit dem Leinöl sicherzustellen. „Unser Herstellungsverfahren garantiert, dass die Inhaltsstoffe ihre wertvollen Eigenschaften behalten und keinerlei Abstriche bei der Qualität gemacht werden müssen.”

Der Geschmackstest

Die Hintergrundinformationen zum Balance O3 – Zusammensetzung, Entwicklungsgeschichte, Qualitätsanspruch – hatten mich sofort überzeugt! Jetzt muss nur noch der Geschmack passen. Ich habe aber nicht nur selber getestet, sondern einige Becher an Familie und Freunde zum Probieren weitergegeben. Alle haben meinen eigenen Geschmackstest bestätigt: Der Müsli-Quark schmeckt einfach lecker!

  • Man schmeckt das Leinöl im Prinzip gar nicht heraus, wie das bei qualitativ nicht so hochwertigen Leinölen oft der Fall ist.
  • Die Konsistenz ist super cremig und das Öl setzt sich nicht vom Quark ab.
  • Die Süße aus Banane und Honig ist angenehm und nicht so dominant wie bei vielen anderen Lebensmitteln, die total überzuckert sind. Wer es dennoch süßer mag, kann problemlos “nachhelfen”.

BalanceO3_6


Mein Mann nimmt gerade täglich einen Becher als Frühstück mit zur Arbeit – und das ist für mich wirklich ein Geschmacksgütesiegel! Denn zum einen ist er kein großer Quark-Fan, zum anderen steht er solchen “super gesunden Lebensmitteln” immer erstmal skeptisch gegenüber, weil sie ihm oft nicht schmecken. Doch jetzt ist hauptsächlich er derjenige, der sich das Balance-O3-Testpaket zu Nutze macht, das ich zur Verfügung gestellt bekommen habe. Ich finde das super!

Mein Fazit

Der Balance O3 hat mich auf jeden Fall total überzeugt. Als ich mit dir Zutatenliste das erste Mal angeschaut hatte, dachte ich erst “Mensch, das würde ich mir genauso selbst zusammenrühren. Warum sollte ich mir sowas dann kaufen?”. Doch genau darum geht es doch! Gerade weil ich mir einen Müsli-Quark genauso selbst zusammenrühren würde, da nur Zutaten drin sind, die ich mag und die meinen Ansprüchen an eine gute und ausgewogene Ernährung entsprechen, ist der Balance O3 eine tolle Alternative, wenn ich eben mal keine Zeit für oder keine Lust aufs Selbermachen habe. Ich denke da z.B. an die Nächte, in denen ich jetzt während der Schwangerschaft mit Bärenhunger aufwache. Seit der Balance O3 im Kühlschrank steht, ist das meine erste Wahl, um den Hunger zu stillen. Oft reichen schon ein paar Löffel aus, damit das Loch im Bauch zufriedengestellt ist und ich weiterschlafen kann. Denn nachts muss es schnell gehen – da will ich nicht anfangen, groß in der Küche zu wurschteln. Wenn ich dann ein bisschen in die Zukunft und ans Stillen denke (sofern das bei mir klappt), ist es mit Sicherheit auch praktisch, wenn ein Balance-O3-Vorrat im Kühlschrank steht und ich ganz easy zwischendurch was Gutes essen kann.

BalanceO3_9

Einen kleinen Nachteil hat der Balance O3 jedoch für mich: Leider ist der Bezug nicht ganz so einfach, denn er ist aktuell nicht im Lebensmitteleinzelhandel, sondern nur online im 12er- oder 24er-Pack verfügbar. Außerdem gibt es feste Versandtermine, da der Balance O3 im Augenblick in einem Rhythmus von drei Wochen produziert und anschließend direkt vom Produktionsbetrieb in der Schweiz ausgeliefert wird. Da ist ein bisschen Vorausplanung notwendig. Dafür ist der Balance O3 immer frisch und dennoch ca. 1 Monat im Kühlschrank haltbar.
Die Art und Weise, wie der Balance O3 versandt wird, ist zudem sehr clever und umweltfreundlich. Natürlich muss der Balance O3 gekühlt verschickt werden. Die Kühlung wird durch Eisbeutel gewährleistet, die Dämmung erfolgt über “Strohblöcke”, die die Wände sowie Ober- und Unterseite des Kartons auskleiden. So bleibt alles frisch und ist in höchsten 48 Stunden zugestellt.

BalanceO3_11 BalanceO3_12
BalanceO3_13

Der Preis ab 2,13 € pro Becher zzgl. Versand finde ich völlig gerechtfertigt, da es sich hier nicht um irgendeine “normale” Quark-Zubereitung, sondern um ein durchdachtest und qualitativ hochwertiges Produkt handelt, das für sich alleine schon eine vollständige Mahlzeit darstellt. Dem einen reicht es als Hauptmahlzeit, z.B. als Frühstück, für den anderen ist es ein super Snack oder Energielieferant vor und nach dem Sport. Ich sehe den Balance O3 nicht als vollständigen Ersatz für z.B. meinen selbstgemachten Haferbrei, sondern als Alternative. Genauso hole ich mir, wenn ich unterwegs bin und was für Zwischendurch brauche, auch lieber einen Superfood-Riegel oder einen fertigen Smoothie aus guten Zutaten, der ebenfalls um die 2 € kosten können.

Wenn der Balance O3 jetzt auch dein Interesse geweckt hat und du ihn probieren möchtest, habe ich noch ein Goodie für dich:
Mit dem Code „bo3-blog17“ bekommst du einmalig 15% Rabatt auf den Warenkorb-Gesamtwert!

So ist der Balance O3 schon ab ca. 1,80 € zu haben. 😉

Mehr Informationen zum Balance O3 findest du direkt auf der Balance-O3-Homepage oder auf der Balance-O3-Facebookseite.

Hinweis: Dieser Beitrag ist in Kooperation mit Balance O3 entstanden. Das Produkt wurde mir für die Rezension kostenlos zur Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.