“Tanz dich fit! 2”-Verlosung

Heute habe ich wieder eine kleine Verlosung für euch!
Vor einiger Zeit habe ich die neue “Tanz dich fit! 2”-DVD von Detlef D! Soost zum Testen zur Verfügung gestellt bekommen und seitdem konnte man mich schon viele Male fröhlich durchs Wohnzimmer tanzen sehen. Gerade nach dem Marathon, als ich vom Laufen einfach mal Pause gebraucht hatte, waren die vier ca. 25-minütige Tanz-Workouts, die auf der DVD zu finden sind, eine willkommene Abwechslung.

Die Workouts sind wirklich ganz easy aufgebaut, sodass auch Sport- und Tanzeinsteiger gut reinfinden. Der Spaß an Bewegung steht hier im Vordergrund! Trotzdem kann man mit einer Stunde Tanzen etwas für seine Körper und seine Fitness bewirken.

"Tanz Dich fit! 2"- Detlef D! Soost präsentiert das ideale Workout-Programm mit verschiedenen Dance-Styles.

Copyright: HSE24

Da ich sonst viel intensivere Workouts gewohnt bin, war ich anfangs selber erstaunt, dass ich in den knapp 30 Minuten gut ins Schwitzen komme. An Tagen, an denen ich nicht viel Zeit hatte, habe ich z.B. eines der Tanz-Workouts gemacht und danach vielleicht noch eine kurze HIIT-Einheit oder ein paar Stabi-Übungen. Und wenn ich mehr Lust aufs Tanzen hatte, dann habe ich zwei Tanz-Workouts hintereinander gemacht – das war gerade an den eisig kalten Tagen eine super Alternative, wenn ich zum Sport partout nicht aus dem Haus wollte.

Wer also auch so wie ich gerne mal durchs Wohnzimmer tanzen möchte, der macht einfach bei der Verlosung mit!
Zu gewinnen gibt es ein Paket bestehend aus

  • 1x DVD Tanz Dich Fit!2
  • 1x Doppel-Musik-CD Tanz Dich Fit!2
  • 1x DVD Start To Dance

Was ihr tun müsst, um an der Verlosung teilzunehmen?

Hinterlasst einfach einen Kommentar unter diesem Post, in dem ihr die folgende Frage beantwortet:

Welches sind eure liebsten Workouts in den eigenen vier Wänden?

Jeder Kommentar, in dem diese Fragen beantwortet sind, ist ein Los in der Lostrommel.
Jeder von euch kann auch mehrere Kommentare hinterlassen, wenn ihr eure Chancen erhöhen möchtet. Dafür müsst ihr aber jedes Mal unterschiedliche Antworten auf diese Frage nennen.

Folgende weitere Bedingungen gelten:

  • Ihr seid wohnhaft in Deutschland.
  • Es zählen alle Kommentare, die bis einschließlich Sonntag, 01.03.2015 abgegeben wurden.
  • Bei der Abgabe eures Kommentars im Kommentarformular bitte euren Namen und eine gültige E-Mail-Adresse angeben – auch wenn ihr über Disqus (die Kommentarfunktion) einen Kommentar als Gast abgebt.
    Über diese E-Mail-Adresse werde ich den Gewinner/die Gewinnerin zusätzlich benachrichtigen.
    Kommentare, in denen keine E-Mail-Adresse angegeben ist, werden nicht berücksichtig.



Ich wünsch euch viel Glück bei der Verlosung!

Hinweis: Die Artikel wurden mir für den Produkttest kostenlos zur Verfügung gestellt.

23 Comments

  • Ich mache zu Hause am liebsten Yoga, momentan 30daysofyoga von yogawithadriene (aber ich muss zugeben, dass ich das nicht jeden Tag schaffe). Ansonsten tanze ich sowieso schon immer durch die Wohnung – allerdings entweder umkoordiniert zum Radio oder ich versuche, die Choreografien aus meiner Standardtanzgruppe zu üben, das klappt auf 30 qm mit viel um-Ecken-Tanzen und ohne Tanzpartner mehr schlecht als recht, also wäre das Tanzworkout perfekt, um das zu ändern 😉

  • Hallo, mein Lieblingsworkout zuhause ist Yoga, mache es sehr gerne. Ist eine gute Alternative zum laufen.

    Liebe Grüße

    Steffi

  • Ich mache zu Hause sehr gern die Walking-Workouts von Leslie Sansone. Super, wenn man nach einer längeren Pause wieder anfangen möchte.

    Viele Grüße, Sandra

  • Meine Lieblingsworkouts zuhause sind Kettlebellübungen und ab und an auch Zumba – daher wäre die DVD natürlich klasse um neuen Input zu bekommen 🙂

  • eigene Workouts überlege ich mir eigentlich kaum, hauptsächlich mache ich Bodyrock, das ist für mich einfach das Beste! aber ab und zu auch Yoga zum Ausgleich. Das Tanzworkout würde dann sicher für den Spaßfaktor sorgen 😉

  • Ich habe eine Fitness DVD 10 Minuten Body-Workout, die werfe ich öfters mal ein. Und demnächst werde ich einen Crosstrainer mein eigen nennen können und dann geht es los 🙂

  • Hallo Julia,
    ich habe zwei Kinder und eine eindeutig bulimisch veranlagte Katze. Zählt das auch als Workout? 😉
    Zuhause mache ich Pilates, entweder auf der Matte oder auf der Rolle, das klappt ganz gut.
    Den Herrn Soest finde ich persönlich ja nicht so wahnsinnig sympathisch, aber eine Chance möchte ich ihm gerne geben. Vielleicht wird das dann ja noch was zwischen ihm und mir …
    Herzliche Grüße von
    Frau Weh

  • Ich habe mich über die letzten Jahre daheim ganz gut mit folgendem Equipment ausgestattet: Ergometer, SZ-Stange mit 30 kg und Hanteln à 5, 7 und 10 kg sowie einem Gymnastikball und einem Springseil. So kann ich daheim, wenn mir im Winter, wie Dir nicht danach ist das Haus zu verlassen trotzdem ein ganz ordentliches Krafttraining absolvieren 🙂

  • Ich liebe die Blogilates-Videos und möchte jetzt im März den Kalender endlich mal durchziehen, im Januar und Februar habe ich immerhin mehr als die Hälfte der Tage geschafft und bin da irgendwie schon stolz drauf und merke, wie viel trainierter ich geworden bin.
    Viele Grüße,
    Nadine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.