22 km – Raus aus der Komfortzone

Sonntag, 21. September 2014
Laufen, laufen, laufen. Auch wenn ich zur Zeit “nur” drei Mal die Woche meine Laufschuhe schnüre, dreht es sich in meinem Kopf gerade oft ums Thema Laufen. Leider sind das  nicht immer positiven Gedanken, denn ich zweifle und hadere seit zwei Wochen sehr mit meinem Marathon-Vorhaben.
Hat jemand gesagt, dass Marathontraining einfach sei? Nein. Aber ich habe es mir ehrlich gesagt nicht so anstrengend vorgestellt. Ich bewege mich gerade gefühlt ständig außerhalb meiner Komfortzone  - nicht nur in Sachen Laufen, sondern auch durch das Zusammenspiel mit meinen Kursen, der Therapie, der Arbeit, dem Wohnungsbau etc. Das alles fühlt sich in Summe nicht so prickelnd an und ich bin gerade nicht davon überzeugt, dass ich es am 26.10. tatsächlich schaffe 42,195 km zu laufen.

Ich bleibe trotzdem dran, denn so ganz habe ich die Hoffnung noch nicht aufgegeben, dass ich in Frankfurt über die Ziellinie laufen werden.

Pin It

Gedankenspiele beim langen Lauf

Freitag, 12. September 2014
In den letzten Tagen hat mich die Realität meines Vorhabens endgültig gepackt: Ich will tatsächlich einen Marathon laufen? Auf was habe ich mich da bloß eingelassen?!?!?!?!?

Ich habe gerade wirklich ein bisschen Panik, weil ich erst jetzt anfange zu begreifen, was es wirklich für mich heißt, dass ich mich auf einen Marathon vorbereite. Was zwei Wochen so ausmachen können, ist schon erstaunlich, denn in meinem letzten Marathon-Post war ich ja noch recht gelassen.

Pin It

Bauchkiller #3 – Let’s Twist

Sonntag, 7. September 2014
Ich weiß, dass Sonntag der Tag der Ruhe sein sollte. Doch heißt Ruhe bzw. Ausruhen ja nicht zwingender Weise, dass man sich nicht doch ein bisschen bewegen kann. Daher gibt es heute ein neues Bauchkiller-Workout für euch, das nur 10 Minuten dauert und v.a. eure schrägen Bauchmuskel zum Brennen bringen wird.

Viel Spaß dabei!

Bauchkiller#3

Pin It

Das Gefühl von “Schwerelosig-Kite”

Montag, 1. September 2014
In meinem Gardasee-Urlaubsbericht habe ich euch bereits erzählt, dass mein Schatz und ich uns im Urlaub einen Traum erfüllt haben: Wir haben uns mit Schirm bzw. Kite und später dann auch mit Brett ins Wasser gewagt, um Kitesurfen zu lernen.


Heute möchte ich euch nun von unserem Erlebnis beim 3-tägigen Kitesurfen-Kurs berichten.

Pin It

Auf dem Weg zum ersten Marathon

Dienstag, 26. August 2014
Heute in zwei Monaten werde ich bei meinem ersten Marathon in Frankfurt an den Start gehen.

Marathon_Anmeldung

Irgendwie fühlt sich das immer noch total unwirklich an – obwohl ich schon seit einigen Wochen dafür trainiere. Vielleicht liegt es daran, dass der Trainingsumfang noch nicht gar so überhand genommen hat und ich meine Komfortzone noch nicht zu sehr verlassen musste. Vielleicht liegt es aber auch daran, dass ich die ganze Sache viel ruhiger und gelassener als bei meinem Halbmarathontraining angehe. Das alles ändert jedoch nichts an der Tatsache, dass der 26.10.2014 ganz dick im Kalender angestrichen ist!
Und da es für mich gefühlt jetzt in die heiße Phase des Trainings geht, möchte ich euch heute und in den kommenden Wochen davon berichten.

Pin It
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...