3 Mal Wraps – perfekt für den Sommerausflug!

Montag, 27. Juli 2015
Hallo neue Woche! Ich habe ein wunderschönes Geburtstagswochenende verbracht, sodass mir der Montagsstart nicht allzu schwer gefallen ist (mag auch daran liegen, dass ich heute frei habe – hehe).
Den Freitag, also direkt meinen Geburtstag, habe ich zusammen mit meinem Schatz verbracht. Am Samstag hatten wir die erste größere Party in unserem neuen Heim, bei der Familie und Freunde zu Gast waren. Wir haben lecker gegrillt und konnten trotz der kühleren Temperaturen einige Zeit auf der Terrasse und im Garten sitzen, bevor wir dann doch rein mussten. Ein extra Zugabe gab es gestern, wo wir gemeinsam mit meinem Bruder, der über Nacht geblieben ist, einen tollen Nachmittag in der Wilhelma verbracht haben. Es war ein Wochenende gefüllt mit schönen Erlebnissen, gutem Essen, netter Gesellschaft und lustigen Gesprächen – einfach perfekt! Ein großes Dankeschön auch an alle, die mir über die verschiedenen Social Media Kanäle ihre Glückwünsche haben zukommen lassen. Ihr seid die besten!

In Sachen Wetter legt der Sommer bei uns auch heute wieder eine kleine Verschnaufpause ein, über die ich gar nicht so unglücklich bin. Da kann man zumindest mal so richtig schön durchlüften. Doch kommt die Sommerhitze bestimmt auch im August wieder zurück und macht Lust auf Freibad- oder besser noch Strandbesuche, Picknicks oder lauschige Abende im Freien. Und für all diese Aktivitäten habe ich heute das perfekte Essen für euch: Wraps mit drei verschiedenen Füllungen, die nicht nur leicht zuzubereiten, sondern auch super vorzubereiten und fürs Essen unterwegs geeignet sind.

DSC_1451

Pin It

Schaffe Raum im Geist durch Achtsamkeitsmeditation

Mittwoch, 22. Juli 2015
Achtsamkeit und Meditation sind eine dieser Schlagworte, die seit Jahren durch alle Medien geistern, wenn es um Themen wie Entspannung, Work-Life-Balance, Persönlichkeitsentwicklung oder seelische/mentale Gesundheit geht. Und das zurecht! Es gibt ja mittlerweile unzählige Studien, welche die positiven Effekte von Meditation und Achtsamkeitsübungen bestätigen.
Ich selber habe auch schon einige Male versucht, auf den Zug aufzuspringen. Gerade in der Zeit, als meine Depression in der schlimmsten Phase war (das ist übrigens schon 3 Jahre her!!!), hatte ich mir natürlich davon erhofft, dass das ein Werkzeug sein könnte, das mich aus den Tiefen holt, ohne dass ich professionelle Hilfe benötige. Ich habe CDs mit Meditationsübungen angehört und mehrmals an Deepak Chopras 21-Day Meditation Challenge teilgenommen, aber ich konnte die Meditationspraxis einfach nicht aufrecht halten. Ich habe entweder lange nicht den für mich passenden Zugang dazu gefunden oder war eben noch nicht wirklich bereit bzw. offen dafür.


Pin It

Krankheitsjuli statt Wellness-Juli

Montag, 13. Juli 2015
Ach, ihr wisst ja, wie das mit den Plänen sind: Sie sind da, um geändert zu werden. Und so musste ich letzte Woche meinen ursprünglichen Plan für diesen Wellness-Juli ganz minimal (also ziemlich grundlegend) anpassen. Bei mir steht seit einer Woche nämlich Bettruhe auf dem Programm – und damit wird es diese Woche weitergehen.

Pin It

Mein liebster Sommersalat (plus Rezept für Ofengemüse)

Montag, 6. Juli 2015
Wer hätte es gedacht, dass der Sommer dieses Jahr so heiß werden würde? Ich hoffe, ihr habt das Wochenende gut überstanden und seid nicht vor lauter Schweiß und Hitze verlaufen.
Ich fühle mich heute leider ein bisschen lädiert, da ich die letzten beiden Tage Kurse gegeben habe. Ich habe es v.a. gestern echt verflucht, dass ich Kurse auf dem Programm hatte. Es war einfach zu heiß für Sport – selbst in klimatisierten Räumen. Apropos klimatisiert: Heute habe ich dank Klimaanlage einen steifen Nacken, weswegen ich mir ein Wärmekissen um die Schultern gelegt habe. Gott sei Dank ist es heute nicht mehr ganz so heiß.

Trotzdem finde ich die Hitzewelle natürlich viel besser, als wenn wir 15-Grad-Regenwetter hätten. Ich bin eben ein Sommerkind. Und da wir mittlerweile auch unsere Terrasse nutzen können, wurde auch der Grill schon einige Male angeschmissen. Da ist auch bei uns die Rollenverteilung ganz eindeutig: Mein Schatz steht am Grill und ich kümmere mich um Salate, Dips & Co.

DSC_1465

Sommerzeit ist für mich aber nicht nur BBQ-Zeit, sondern natürlich Zeit für frisches Obst und knackige Salate. Wenn es draußen schon so warm ist, dann muss das Essen zusätzliche Abkühlung bringen! Mein liebster Sommersalat ist aber kein ganz kaltes Gericht. Das mit der warmen Mahlzeit scheint bei mir doch stärker “eingebrannt” zu sein, denn es macht mich einfach zufriedener, wenn bei einem Salat auch etwas warmes dabei ist. Meine allerliebste Kombination – gerade im Sommer – ist ein Salatbett mit Ofengemüse.
Pin It

Mein Wellness-Juli

Mittwoch, 1. Juli 2015
Endlich ist es soweit: Mein liebster Monat des Jahres ist da! Und das nicht nur, weil der Juli auch mein Geburtstagsmonat ist – aber das hat schon einen großen Anteil dran. Daher möchte ich ihn dieses Jahr zu etwas ganz besonderem machen – meinem Wellness-Juli.

WellnessJuli

Die Idee dafür ist in der Endphase der Halbmarathon-Vorbereitung entstanden. Ich hatte gemerkt, wie sehr ich mich darauf freue, eine entspannte Phase einzulegen. Zuerst war der Gedanke nur aufs Training bzw. Sport beschränkt, um mir Zeit für die Regeneration nach dem Stuttgart-Lauf zu geben (was super wichtig ist – musste ich selber auf die unschöne Art lernen). Doch dann habe ich gemerkt, dass ich das auf mehr Bereiche meines Lebens ausweiten möchte. Je mehr der Gedanke in mir arbeitete, desto mehr spürte ich das Bedürfnis, mir einen ruhigen Moment zu nehmen, innezuhalten und zu prüfen, was mir jetzt gut tun würde (was wiederum super zu meinem Motto für dieses Jahr passt!). Sozusagen eine frische Sommerbrise für mich selbst. Und so wurde mein Wellness-Juli geboren!

Als ich mir den Raum zum Innehalten und Prüfen gewährt hatte, sind mir ganz viele Ideen gekommen, denen ich mich diesen Monat widmen möchte. Heute zeige ich euch, wie ich meinen Wellness-Juli gestalten möchte.

Pin It
Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...